Mannschaft

Gelungener Abschluss der Ringersaison

Mit einem 30 - 6 Erfolg über die Bundesliga Reserve des TUS Adelhausen beendeten die Ringer des ASV Ladenburg ihre erste Saison in der Regionalliga Baden-Württemberg. Geprägt von vielen Widrigkeiten und aufreibenden Kämpfen konnte man noch einen guten 6. Platz in der Tabelle einnehmen. Mit einem Altersdurchschnitt von 21,7 Jahren zeigte besonders der Nachwuchs des ASV, dass sie der Herausforderung der zweithöchsten Leistungsklasse der Ringer gewachsen waren. Im Abschlusskampf der Liga zeigten die jungen Wilden noch einmal ihr Können. Zum Auftakt musste sich Asis Isaev mit 1 - 5 geschlagen geben. Im Schwergewicht schulterte Andreas Tserachidis Marvin Moser nach einer Minute. Technisch überhöht siegte im Anschluss Malik Bicekuev gegen den TUS Athleten. Nach einer Verletzungsphase ging Ringertrainer Patrick Sauer gegen den erfahrenen Pascal Ruh auf die Matte. Nach sechs Minuten siegte Sauer mit 8 - 5 Punkten. Stark trumpfte Andras Tamas gegen Tom Blum auf und siegte TÜ. Djambo Ustaev punktete kampflos. Vier Sekunden vor Kampfende Siegte Daud Moritz Elembaev mit technischer Überlegenheit. Maxim Riefling konnte seinen Gegner nicht bremsen und unterlag auf Schulter. In die 75 Klasse stieg Alexander Riefling auf und holte einen weiteren Sieg gegen Alican Ulu. Im letzten Kampf steuerte Shamil Ustaev einen weiteren Sieg bei. Zwischen den Jahren werden nun die Weichen für die Saison 2020/21 gestellt. Als Ziel ist die Qualifikation für die neueingeführte 2. Bundesliga ausgegeben.