Mannschaft

Daud Elembaev startet fulminant in die Oberliga

Nieder Liebersbach punktet erst im neunten Kampf

Mit einem 4 - 23 Sieg gewannen die Tabellenführer aus Ladenburg gegen den SVG Nieder Liebersbach. In der Klasse bis 57 kg hatte Malik Bicekuev anfangs Schwierigkeiten mit der Stilart Umstellung in der Rückrunde gewann aber in der 2. Kampfrunde auf Schulter gegen Yannik Mades. Ebenfalls im freien Stil kam ASV Trainer Patrick Sauer zu einem Sieg mit TÜ (technischer Überlegenheit mit 15 Punkten Differenz). Fulminant startete Daud Elembaev in die Oberliga. Der 16-jährige benötigte lediglich 1.22 Minuten um Trainersohn Louis Lay regelrecht von der Matte zu fegen (1 - 17 Punkten). Deutlich wohler im der 98 kg Klasse fühlt sich Sascha Helmling, der Sebastian Otto stark unter Druck setzen konnte und mit 1 - 3 siegte. Andras Tamas steuerte in der 66 kg Klasse einen 4 - 7 Sieg gegen Patrick Eckert zur 0 - 15 Pausenführung bei. Nach der Pause ging der Siegeszug der Ladenburger weiter. Ahmad Shahab hatte Florian Otto fest im Griff und siegte mit 1 - 4 Punkten. Mit der Umstellung von Hossein Alizadeh in die 71 kg Klasse machte ASV Trainer Sauer den nächsten Schachzug und der Iraner deklassierte Vladut Alexandru Stefan mit 4 - 20. Aufgerückt in die 80 kg Klasse hielt Furkan Yildirim Steffen Layer unter Druck und siegte verdient mit 0 -6 Punkten. In einem spannenden und kampfbetonten Kampf konnten die Gastgeber erst im neunten Kampf Punkte sammeln. Sören Stein von den Gastgebern siegte gegen Paul Nimmerfroh mit 7 -2. Im Abschlusskampf kam es zur Begegnung zwischen dem SVG Kämpfer Nicolay Ganchev und Esmail Hajibabei, der ebenfalls seinen Einstand ins ASV Team machte. Der Iraner unterlag Ganchev mit 7 - 0 Punkten.

Bereits am Samstag ist der KSV Ketsch zu Gast in Ladenburg.
Kampfbeginn: 18.30 Uhr Reserve, 20.00 Uhr Oberliga.