Mit der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften der B-Jugend wagte der ASV Ladenburg einen weiteren Schritt in die Normalität. Zuschauer zugelassen war ein wichtiger Teil der Hallenveranstaltung. Mit dem Ordnungsamtleiter Rüdiger Wolf stellte man gemeinsam ein Hygienekonzept zusammen, das der ASV umsetzen konnte. Luca App, genesen, getestet und geimpft waren die Vorgaben, die die Besucher gerne akzeptierten, damit endlich wieder Ringen in Turnierform möglich war.

Sportlich konnte man deutlich erkennen, dass das Jugendringen in der erzwungenen Corona Pause schwierig geworden ist. Dennoch sollte das die Leistungsstärke der aufgelaufenen 12- bis 14-jährigen nicht endscheidend beeinflussen. Aus siebzehn Landesverbänden traten die Besten an, um den Sprung auf die Treppe zu erreichen. In der Mannschaftswertung schaffte der Nordbadische Verband den Sprung auf den 3. Platz. Die drei Teilnehmer des ASV Ladenburg platzierten sich mit Danjal Elembaev auf dem 5. Platz, Edwin Schreiber wurde 8. und Minkail Isaev schaffte den 10. Platz. bei ihrer ersten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft.

Zur Eröffnung sang Claus Eisenmann, bekannt von den "Söhnen Mannheims", die Nationalhymne. Jenny Zimmermann zeigte sich als einzige aus dem Ladenburger Stadtrat als sportinteressiert und nahm an der Eröffnung gerne teil. Am Sonntag führte Frau Dr. Sabine Hamann vom Sportkreis Mannheim die Siegerehrung durch.

Alles in allem eine gelungene Sportveranstaltung.

Die aktuelle Meldelisten zur DM finden Sie unter:
Deutsche Meisterschaften Jugend B 2021 Freistil Ladenburg, 01.-03.10.2021 (liga-db.de)

 

Der ASV Ladenburg richtet vom 01. - 03. Oktober die Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im freien Stil aus. Bereits am Freitag um 18.00 Uhr erfolgt die Eröffnung. Die Nationalhymne wird von Claus Eisemann, bekannt durch die Söhne Mannheims, live gesungen. Im Anschluss folgen Qualifikationskämpfe. Mit im Aufgebot des Nordbadischen Ringerbunds die Ladenburger Jugendringer, Danjal Elembaev 68 kg, Edwin Schreiber 68 kg und Minkail Isaev 80 kg. Zur Planung der DM zählten umfangreiche Hygienemaßnahmen auf Grund der Pandemie. Deshalb sind nur Zuschauer und Sportler mit entsprechendem Nachweis zugelassen. Am Samstag ab 9.30 Uhr folgen weitere Qualifikationskämpfe bis etwa 19.00 Uhr und am Sonntagvormittag werden ab 9.30 Uhr die Finals ausgetragen.

Alle Offiziellen/Trainer*innen/Betreuer*innen und Sportler werden gebeten,

  • den Personal- oder Ringerausweis,
  • den unterschriebenen Haftungsausschluss,
  • den ausgefüllten Gesundheits-Fragebogen des DRB und den
  • Negativen Antigen-Test-Nachweis. Der Negativ-Nachweis darf nicht älter als 24h alt sein und muss von einer zertifizierten Stelle ausgefüllt sein (kein Selbsttest).

für die Akkreditierung am Freitag sortiert bereitzuhalten, um Verzögerungen bei der Anmeldung zu vermeiden.
Bei Fehlen entsprechender Nachweise wird der Zutritt im Rahmen des Hausrechts verweigert.
Nach erfolgter Prüfung erhält jeder ein Bändchen bzw. die Sportler Ihre Akkreditierung.

Jede*r Zuschauer*in muss einen negativen Antigen-Test-Nachweis (kein Selbsttest) vorweisen, der nicht älter als 24h ist oder einen entsprechenden Nachweis „Geimpft“ oder „Genesen“ mitführen und dies beim Einlass vorzeigen. Die Prüfung am Freitag zählt dann ebenso wie bei den Sportlern über das gesamte Wochenende.

Dennoch bitten wir alle, ob geimpft oder genesen, sich mit einem Schenll-Tests zur Absicherung unserer Veranstaltung und aus Solidarität zu unterziehen!
Wir wollen doch alle weiterhin unseren schönen Sport mir allen teilen können!

Das nur 5min Fussweg zur Lobdengauhalle entfernte Testzentrum ist informiert und hat seine Kapazität dementsprechend angepasst – die genaue Adresse lautet; Hauptstraße 9, 68526 Ladenburg

Allen Zuschauern*innen wird das Betreten den Innenraums aus Gründen des Hygienekonzepts nicht gestattet.  Dies ist lediglich den Offiziellen/Trainer*innen/Betreuer*innen und Sportlern gestattet.

Die tägliche Erfassung aller Teilnehmer*innen / Zuschauer*innen des Turniers erfolgt über die LucaApp. Wir bitten, die App nach Möglichkeit im Google- oder Apple-store vorab zu installieren.

 

Ein weiteres Jahr hat uns der Deutsche Ringerbund (DRB) damit beauftragt die Deutsche Meisterschaft der B-Jugend im freien Stil auszurichten.
Die Jugend ist extrem wichtig für die Zukunft unseres Sportes - daher freuen wir uns aufpackende und faire Kämpfe!

Da auch wir an die örtlichen Vorgaben gebunden sind sind wir täglich im Austausch mit den diversen Ämtern & Behörden.

Nach aktuellem Stand sind 250 Zuschauer zugelassen.
Wir vergeben ausschließlich Dauerkarten mit nummerierte Sitzplätzen (damit auch weiter Anreisende Personen Gewissheit haben) zu einen Preis von 30€ für das Wochenende.

Hierbei geht es nach dem Prinzip "wer zuerst kommt..."
Bestellungen sind lediglich via Mail und mit Angabe des Namens, der vollständigen Adresse sowie dem 3G Status möglich!
Hierzu klicken Sie bitte
-hier- 

Im Falle, dass nicht alle Dauerkarten verkauft sind, werden wir für den Sa Abend/Sonntag noch einzelne Karten anbieten. In diesem Fall informieren wir gesondert nochmals.