ASV Jugendringer erkämpfen den nächsten Wanderpokal

Mit einer großartigen Mannschaftsleistung gelang es den Ladenburger Nachwuchsringern den Wanderpokal bei Internationalen stark besetzten Turnier in Hornberg zu holen. Mehrere europäische Länder schickten ihren Nachwuchs zu dem renomierten Turnier. Nachdem man am Samstag bereits mit einem fünfköpfigen Team den dritten Platz bei der Mannschaftswertung der Mädchen und A Jugend holen konnte  gelang am Sonntag der große Wurf. Mit 357 Teilnehmern kämpfe das 13 köpfige B - C - D -E Team um die heißbegehrten Kanonen, die als Siegerpreis ausgelobt wurden. Erneut beherrschten die Brüder Manolis, Christios und Alexios Oikonomou jeweils ihre Gewichtsklassen und wurden in einem sehr starken jeweils Erste. Bis ins Finale kämpften sich Roman Matkov und Artur Goldmann vor und holten Silber. Bronze erkämpften sich Moritz Sauer, Lionell Fast, David Miller Wseslaw Hörner, und Darius Drzyzga. Elena Popidou gelang noch der 4. Rang. Mit im erfolgreichen Team Maxim Masurantow 10. und Arina Hörner. 
Am Samstag hatte Nikita Eliseev seinen starken Auftritt. Ungeschlagen erreichte er das Finale und schlug in diesem den Schweizer Meister mit 4 - 3 Punkten. Halilja Azimov wurde Vizemeisterin , Ariana Hörner 5. Hamza Azimov ( 5.) Und Finn Kai Schwalbe der seine Turnierstartrecht für den ASV Ladenburg ausübt wurde Vizemeister. 
Diese Leistungen lassen auf die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Schüler hoffen, die am 13. und 14. Mai in Schriesheim ausgetragen wird, Ausrichter ist der ASV Ladenburg.

Zeitplan:

Freitag, den 13.05.2022          
Einlass 17:00 Uhr          
Eröffnung18:00 Uhr           
Beginn der Kämpfe 18:20 Uhr

Samstag, den 14.05.2022   
Einlass 08:30 Uhr          
Eröffnung 09:30 Uhr           
Beginn der Kämpfe 09:30 Uhr

                                              

Eintrittspreise:                

Freitag, den 13.05.2022                 Euro 10,00                         

Samstag, den 14.05.2022              Euro 15,00                         

Dauerkarte FR & SA                     Euro 20,00                         

Jugendliche bis 16 Jahre               freier Eintritt      gegen Vorlage eines Ausweises

                                              

Adresse Mehrzweckhalle                                           

Städtische Mehrzweckhalle, Am Sportzentrum 2, 69198 Schriesheim                                    

Alternative Adresse für´s Navi: KSV Halle, Am Sportzentrum 10, 69198 Schriesheim                                       



Hier nochmals als Download

Schülerringen ist toll, Schülerringen ist abwechslungsreich, Schülerringen ist von hoher ringerischer Qualität, Schülerringen bringt Leben in die Seelen der Zuschauer 

Nun sind es nur noch ein paar Tage bis der deutsche Nachwuchs um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters ringen wird.

Der nordbadische Ringerverband wird durch die Nachwuchsstaffel vom ASV Ladenburg vertreten.
Leider gehen von Nordbaden keine weiteren Nachwuchsmannschaften an den Start. Doch unser Vertrauen auf unseren Repräsentanten dem ASV Ladenburg ist groß. Dort wird seit vielen Jahren eine hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet. Was die jüngsten Erfolge bei regionalen und überregionalen Turnieren aufzeigen. Hier ein Beispiel vom 28. Internationalen Einzel-Turnier der Stadt Hornberg, bei welchem wirsogar die Team-Wertung gewinnen konnte:

Mittlerweile sind bei unseren Ringern auch deutliche Anstiege der Spannung und auch der Nervosität zu spüren. Und obwohl sich alle auf dieses Turnier freuen und daraufhin fiebern, können wir Verantwortliche und die Trainer mit Freude feststellen, dass dieser Nachwuchs auch großen Respekt vor dieser gewaltigen Meisterschaft zeigt.

Respekt ist wichtig.

Respekt vor solch einer großen nationalen Meisterschaft, Respekt vor den Gegnern und auch Respekt vor allen Helfern, Trainern und Verantwortlichen.
Ohne Respekt würde nichts funktionieren. Und so sehen wir mit viel Freude, dass unser Nachwuchs diesen Respekt zeigt.

Und nur zur Klarheit: Diese kleinen Ringer sind vom ASV Ladenburg, DOCH wir vertreten unseren Ringerlandesverband Nordbaden bei dieser Deutschen Meisterschaft. Und dadurch wird dieses Nachwuchsteam zu „unserem Team“. Die Kleinen werden zu „unseren“ Ringern. Vergleicht es wie beim Fußball bei einer Weltmeisterschaft: alle Spieler, egal von welchem Verein sie kommen, vertreten und repräsentieren Deutschland und haben sich dadurch die Unterstützung und den Respekt von uns allen verdient.

Wir alle freuen uns auf diese Deutschen Meisterschaften und hoffen natürlich auf euren zahlreichen Besuch.

Zum Download anbei „Zeitplan & Eintrittspreise & Adresse“

Aktive Ringer folgen Einladungsturnier nach Korb

 
Insgesamt 7 Ringer folgten dem Ruf zu den Württembergischen Meisterschaften nach Korb. In einem sehr starken Teilnehmerfeld kam es zu sehr guten Ergebnissen für das ASV Team. Allen voran trat ASV Trainer Hossein Alizadeh in der 74 kg Klasse an um hier nach fünf Kämpfen ungeschlagen Meister zu werden. Mit Asis Isaev ,Deutscher Juniorenmeister 2021 stellte der ASV den Vizemeister in der 61 kg Klasse. Ebenfalls die Vizemeisterschaft konnte Abdul Ahmadi erringen. In der 79 kg Klasse zeigte Beat Scheible aufsteigende Form und wurde Dritter. Stiven Brandy Schäfer trat in der 87 kg Klasse greco an und erkämpfte sich mit starken Leistungen ebenfalls den dritten Rang.  Mit im Team Jacky Zaki und Dustin Wright, die vorzeitig ausschieden. In der Mannschaftswertung holte man überraschend den 1. Platz.
 
Bild  : IMG 20220403 WA0009 2 Milad mit dem Siegerpokal

Medaillenjagd geht weiter

 
Zehn der Ringer der Jugendmannshaft folgten der Einladung zum Turnier nach Pirmasens Fehrbach. Nach den erfolgreichen Landesmeisterschaften der vergangenen zwei Wochen blieben die Jugendringer des ASV Ladenburg auf der Erfolgsspur und kehrten mit 10 Podestplätzen zurück. In der 20 kg Klasse der E Jugend holte David Miller den dritten Klassensieg in Folge vor seiner Teamkollegin Elenea Popidou, die erheblichen Wiederstand leistete und ebenfalls zum dritten Mal in Folge den 2. Rang belegte. Ebenfalls ungeschlagen bleiben die Oikonomou Brüder Manolis 24 kg, Christos D Jugend 33 kg und Alexios C Jugend 40 kg. Erneut gelang Roman Matkov in der 30 kg Klasse D den Klassensieg vor seinem Teamkollegen Maxim Musarantov der den 3. Platz erkämpfte. Wseslaw Hörner stand ebenfalls zum 3. Mal in Folge auf dem obersten Platz des Siegerpodests. Vizemeister konnten Darius Drzyzga und Edwin Schreiber holen. 
 David Miller
Bild 3
Bild 2

Medaillenflut der ASV Ringer

Mit 25 Startern traten die Ringer des ASV Ladenburg bei den Nordbadischen Meisterschaften im gr. römischen Stil in Nieder Liebersbach an. Am Ende standen 25 Medaillen zu Buche.  15 x Gold, 7 x Silber und 3 x Bronze - und der Sieg in der Mannschaftswertung rundeten den Erfolg ab. Erneut stellte man in der 20 kg Klasse alle drei Medaillisten in der E Jugend. Lionel Fast, der in der Vorwoche noch nicht antrat schaffte 3 Siege und wurde ebenfalls Klassensieger. Die Okimouno Brüder Alexios , Christos und Manolis wiederholten ihre Klassensiege im freistil. Bei den Männern setzten sich Alexander Riefling, Khamza Termantov und Stiven Brandy Schäfer in ihren Gewichtsklassen durch. Mit diesen Erfolgen im Rücken gehen die Nachwuchsringer in den nächsten Wochen weitere Turniere an um den positiven Trend auszunutzen. Trainingszeiten : Dienstags 17.30 - 19.30 Uhr und Freitags 18.00 - 20.00NL 6 Z Uhr in der städtischen Turnhalle.

 

Am vergangenem Wochenende dürften nach zwei Jahren Pause erstmals wieder in Nordbaden Landesmeisterschaften im Ringen ausgetragen werden.
In einem mit 180 Teilnehmern besetztem Turnier im Freien Stil trat der ASV Ladenburg mit 34 Teilnehmern in verschiedenen Altersklassen an.  Am Ende standen 13 Landesmeister des ASV auf der Liste weitere 11 Medaillen in Silber und Bronze vervollständigten die sehr guten Leistungen. In der Mannschaftswertung kam man mit sechzig Punkten Vorsprung auf die Tabellenspitze. Herauszuheben waren die " Ersttäter " in der 20 kg Klasse. Hier konnten die ASV Jünglinge einen kompletten Medaillensatz abräumen. David Miller, Elena Pompidou und Muhammed Nudaev schafften das Podium , jeder musste 4 Matches auskämpfen. In der A Jugend setzte sich ebenfalls mit 4 Siegen der 16 jährige Nikita Eliseev nach seinem 3. Rang bei den BW Junioren vom Vortag klar durch. Eine Überraschung gab es in der 70 kg Klasse durch den ASV Ringer "Jacky" Mohammadi der sich auf den 3. Rang vorkämpfen konnte. Mit dem Aktiven Trainer Hossein Alizadeh wurde in der 74 kg Klasse ebenfalls ein Landesmeister vom ASV gekürt.
Nun folgt am kommenden Wochenende die Landesmeisterschaft im gr. röm. Stil in Nieder Liebersbach. Hier sollten weitere Erfolge hinzukommen.
Erfolgreich
 

Erfolgreiche Wettkämpfe für ASV-Ringerinnen im Saarland.

(TP) Nach ihrem Vorbereitungstraining vor einer Woche waren die Ringerinnen aus Nordbaden auf ihrem ersten Wettkampf des Jahres bereits recht erfolgreich. Bei den „29. Saarland Ladies Open“, ausgerichtet vom AC Heusweiler, gingen 192 junge Sportlerinnen aus 74 Vereinen in vier Altersklassen auf die Matte – davon allein 20 aus 10 nordbadischen Clubs.

Diese erkämpften insgesamt 11 Medaillen (4xGold / 4xSilber / 3xBronze) in teilweise sehr starken Teilnehmerfeldern.

 

Mit dabei waren auch drei junge Athletinnen des ASV Ladenburg, die mit sehr ansprechenden Leistungen einen kompletten Medaillensatz erkämpfen konnten und zeigten, dass es beim ASV nicht nur „Starke Männer“ gibt, sondern dass nun auch ein Augenmerk auf den weiblichen Ringkampf gelegt wird.

 

Weiblicher Schüler:

20 kg: Elena Popidou (ASV Ladenburg) – 6. Teilnehmer / Platz 3

  • Jana Sophie Balzert (ASV Hüttigweiler) – SS

  • Erika Schweng (KSV Neckarweihingen) – TÜN 3:13

  • Aleyna Zehra Aras (KKS Sparta Aachen) – SS

 

29 kg: Arina Hörner (AS Ladenburg) – 5 Teilnehmer / Platz 2

  • Nahla Maylin Eichheimer (KSV Seeheim) – SN

  • Christina Roumelioti (KSV Appenweier) AS

  • Lotta del Fabro (AC Heusweiler) – SS

  • Melina Leonie Fiedler (AC Ückerath) – SS

 

weibliche B-Jugend:

38 kg: Halilja Azimov (ASV Ladenburg – 1 Teilnehmer / Platz 1

 

 

Auf diesen guten Ergebnissen sollten sich auch im Voraus auf weitere Turniere und vor Allem die Deutschen Meisterschaften aufbauen lassen. Die Termine hierfür stehen bereits fest:

06.-08.05. DM Juniorinnen (Wrestling Tigers Rhein-Nahe)

20.-22.05. DM Frauen (KV Riegelsberg)

23.-24.09. DM weibliche Jugend (AC Ückerath)

 

 Saarland Ladies Open 2022