Startseite

Adam Heckmann und Jakob Hege für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Foto: Peter JaschkeDer Vereinsraum im „Alten Pumpwerk“ ist voll besetzt, denn es gilt beim Ehrungsempfang des Athletik-Sport-Vereins ganz viele langjährige Mitglieder und besonders erfolgreiche Athleten zu ehren.

Bei Brezeln und Getränken spielen die Rhein-Neckar Böhmischen auf. Die gute Laune der zünftigen Blasmusik überträgt auch auf den ersten Vorsitzenden des ASV, der in seiner Rede seine Freude darüber ausdrückt, dass in das Thema neue Sporthalle endlich Bewegung gekommen ist. „Ich bin überzeugt, dass es mit dem Neubau auch klappt“ sagt der ASV-Chef.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die treuen Mitglieder des Vereins. So gilt Lukas Roß, seit 25 Jahren Gewichtheber, aufgrund seiner Bestleistungen als „stärkster lebender Ladenburger“. Dieser Abteilung gehört Adam Heckmann bereits 70 Jahre an. Als erfolgreicher Gewichtheber führte der heute 84-Jährige die Hocke-Technik im Reißen und beim Umsetzen im Stoßen ein. Ebenso lange ist der 85-Jährige Jakob Hege als einstiger Ringer dem Verein treu. „Bis heute ist er bei jedem Heimkampf in der Halle und bei allen Veranstaltungen in unserem Vereinsheim im alten Pumpwerk“, freut sich Loose.

Als „ stadtbekannter Wirt“ bietet Heinz Jäger seit 40 Jahren den Ringern einen Stammtisch. Die Gewichtheber unterstützte er in der 1. Bundesliga als Sponsor.

Bernd Jaschutschik betreute einst die Heberjugend mit. Horst Münch ist ebenfalls seit 40 Jahren dabei und als Athlet eine Stütze in dieser Abteilung.

Mit Karl-Heinz Graf trat vor 50 Jahren ein sehr erfolgreicher Ringer und Tauziehtrainer dem Verein bei.

Die Bundesligazeit der Tauzieher ist ganz eng mit dem Namen Gisbert Hofmann verbunden. Helmut Freund war noch bis 2018 als Funktionär im Ringerverband aktiv. Zu deren größten Fans zählt der frühere LSV Kicker Karl-Heinz Schuster seit 1969.

In seiner Ansprache lobte Joachim Loose die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und namentlich mit der Ratheusmitarbeiterin Beate Glowinski.

„Sie hat die Terminplanung der Hallen und Plätze fest im Griff“.

Joachim Loose ging noch auf die wichtigsten Veranstaltungen und Turnier im Jahr 2019 ein, Dem folgten dann noch ein paar Stunden des gemütlichen Beisammenseins und des Schwelgens in den alten Zeiten in denen die langjährig Geehrten aktiv und erfolgreich waren.

Die Geehrten:

-       70 Jahre: Adam Heckmann und Jakob Hege

-       60 Jahre: Heinz Gaber

-       50 Jahre: Helmut Freund, Karl-Heinz Graf, Gisbert Hofmann und Karl- Heinz Schuster

-       40 Jahre: Thomas Höflein, Heinz Jäger, Bernd Jaschutschik, Horst Münch und Gerhard Weber 

-       25 Jahre: Ulrich Marx, Lukas Roß und Karsten Quintel

Besonders erfolgreiche Athleten:

Elias Graze, Kyra Loose, Konstanze Werle, Walter Schüßler (Gewichtheben)

Adam Daschaev, Assis Isaev, Alexander + Maxim Riefling, Malik Bicekuev (Ringen)

Nicole Durst, Marina Müller, Fabien Elias, Simone Ermentraut, Stefanie Wolf (Tauziehen)

Sven Marlock (Rasenkraftsport)

Foto: Peter Jaschke