Starke Leistungen bei Bezirksmeisterschaften für ASV-Gewichtheberjugend

Traditionell finden die Gewichtheber Bezirksmeisterschaften der Kinder, Schüler und Jugend am Fastnachtsamstag in Heinsheim statt. Auch dieses Jahr waren wieder zahlreiche Nachwuchssportler aus dem Gewichtheberbezirk Rhein-Neckar am Start. Für den ASV Ladenburg gingen unter der Leitung von Trainer Werner Rapp drei Nachwuchssportler an die Hantel, welche alle eine Medaille mit nach Hause nehmen konnten.

Den Anfang machten bei den Kindern A (11 und 12 Jahre) Nikolai Koger und Jonathan Stumpf. Die beiden Jugendheber gingen in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm an den Start und konnten hier überzeugen. So schaffte es Nikolai vor seinem Vereinskameraden Jonathan die Goldmedaille zu erkämpfen. Dafür brachte er gute 30 kg im Reißen und 41 kg im Stoßen zu Hochstrecke. Aber auch Jonathan Stumpf war bestens aufgelegt und verbesserte seine Bestleistungen im Reißen auf 25 kg und im Stoßen auf 32 kg.

Weiterlesen: Starke Leistungen bei Bezirksmeisterschaften für ASV-Gewichtheberjugend

Gewichtheben Oberliga: ASV Ladenburg sichert sich wichtige Punkte zum Klassenerhalt gegen den TV Feldrennach

Vergangenen Samstag waren die Heberinnen und Heber des ASV Ladenburg zu Gast beim TV Feldrennach. Die Mannschaft um Trainer Werner Rapp wurde dieses Mal vom Neuzugang Julia Six unterstützt, die in diesem Wettkampf ihr Debüt feierte. Nach dem Sieg gegen den VfL Sindelfingen stellte auch dieser Wettkampf für den ASV eine wichtige Gelegenheit dar, sich Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Da die Mannschaft des ASV zum ersten Mal beim TV Feldrennach gastierte, überreichte der Gastgeber dem ASV als Willkommensgeste einen Wimpel. So freuten sich Gast und Gastgeber auf einen spannenden Wettkampf.

Auch in diesem Wettkampf hatten die Ladenburger Glück und konnten in ihrer Bestbesetzung anreisen. Dies spiegelte sich in den Leistungen der Heberinnen und Heber wider. So gewannen die Ladenburger mit 146,5 zu 84,7 Relativpunkten souverän den Punkt im Reißen. Dabei zeigte die Debütantin Julia Six drei gültige Versuche und steuerte 21 Relativpunkte zum Ergebnis bei. Auch im Stoßen lieferte die Mannschaft des ASV Ladenburg eine gute Leistung ab.

Weiterlesen: Gewichtheben Oberliga: ASV Ladenburg sichert sich wichtige Punkte zum Klassenerhalt gegen den TV...

Gewichtheben Oberliga: ASV Ladenburg holt wichtige Punkte gegen VfL Sindelfingen

Bildquelle: VfL SindelfingenAm vergangenen Samstag, dem 25.1. reiste der ASV Ladenburg nach Sindelfingen und trat gegen eine stark ersatzgeschwächte Sindelfinger Mannschaft an. Die Gewichtheberinnen und Gewichtheber des ASV konnten hingegen erstmalig in dieser Saison in Bestbesetzung antreten, sodass es für einen deutlichen 419 zu 221 Sieg reichte.

Die Ladenburger Gewichtheber zeigten unter Trainer Werner Rapp zudem sehr erfreuliche Einzelleistungen. Im Reißen konnte Kristin Eichner mit 66 kg eine neue persönliche Bestleistung aufstellen und steuerte mit 80 Punkte die meisten Punkte zur Gesamtwertung bei. Einen ebenfalls sehr guten Tag erwischte Nicole Aßmann mit sechs gültigen Versuchen im Reißen und Stoßen und starken 70 Punkten. Für die Gewichtheberin war es der letzte Wettkampf im Trikot des ASV Ladenburg in dieser Saison. Mit jeweils sechs gültigen Versuchen lieferten Kyra Loose (64/79/71P) und Lukas Roß (124/150/66P) ebenfalls wichtige Punkte zum Gesamtsieg. Sehr gute Leistungen zeigte Katharina Schöler mit 58 Punkten, die knapp an ihrer persönlichen Bestleistung im Reißen scheiterte. Nico Wonisch steuerte sehr gute 74 Punkte zum Gesamtsieg bei und war hinter Kristin Eichner der zweitbeste Heber der Begegnung. Die Ladenburger knackten zum zweiten Mail in dieser Saison die 400 Punkte Marke und können mit dem Ergebnis insgesamt sehr zufrieden sein.

Weiterlesen: Gewichtheben Oberliga: ASV Ladenburg holt wichtige Punkte gegen VfL Sindelfingen

Gewichtheben Oberliga: Zu Gast bei Freunden – ASV Ladenburg trifft auf den SV Flözlingen

Vergangenen Samstag trat der ASV Ladenburg zum ersten Wettkampf im neuen Jahr 2020 an. Die Ladenburger Heberinnen und Heber nahmen die weite Reise zu ihren Freunden vom SV Flözlingen auf sich, jedoch musste die durch einige Ausfälle geschwächte Mannschaft mit einer Ersatzbesetzung antreten. So unterstützen Isabel Bodemer sowie der 14-jährige Mohammad Khalouf die Stammheber der ersten Mannschaft, Nicole Aßmann, Kristin Eichner, Kyra Loose und Lukas Roß. Nichtsdestotrotz war die Mannschaft um Trainer Werner Rapp, vor allem nach dem überraschenden Sieg gegen den Tabellenführer SV Germania Obrigheim 2 am letzten Wettkampftag, hoch motiviert, auch dieses Mal um einen Sieg zu kämpfen. Jedoch stand bei diesem Wettkampf der starke Gastgeber SV Flözlingen gegenüber, welcher auch schon bei seinem letzten Wettkampf gegen den SGV Oberböbingen einen 0:3 Sieg einfahren konnte. Beide Mannschaften, die eine lange Freundschaft verbindet, freuten sich auf einen spannenden Wettkampf in der vollbesetzten Festhalle im Eschachtal.

Weiterlesen: Gewichtheben Oberliga: Zu Gast bei Freunden – ASV Ladenburg trifft auf den SV Flözlingen

Gewichtheben Oberliga: ASV Ladenburg erkämpft sich Sieg gegen Tabellenführer

Beim letzten Oberligakampf des Jahres 2019 am vergangenen Samstag, kam es zu einem spannenden Duell zwischen dem ASV Ladenburg und dem Tabellenführer SG Obrigheim. Die Mannschaften lieferten sich einen echten Krimi bis zum letzten Heber und sorgten für beste Stimmung in der Lobdengauhalle.  Zuvor hatte man sich wenig gegen den starken Gegner und Favoriten ausgerechnet, auch weil der ASV auf die Stammheberinnen Kristin Eichner und Nicole Aßman verzichten musste. Auch der Gegner konnte nicht in gewohnter Bestbesetzung antreten. Sowohl im Reißen als auch im Stoßen lag der ASV bis zum letzten Heber Lukas Roß hinten und konnte mit dem letzten Versuch den Kampf für sich entscheiden.

Weiterlesen: Gewichtheben Oberliga: ASV Ladenburg erkämpft sich Sieg gegen Tabellenführer

Letzter Gewichtheberwettkampf im Jahr 2019 für den ASV

Zum Jahresabschluss 2019 empfangen die Gewichtheber des ASV Ladenburg die Reservemannschaft des SV Germania Obrigheim zum Heimkampf in der Oberliga Baden-Württemberg.

Dabei handelt es sich um niemand geringeres als den aktuellen Tabellenführer der Oberliga. Die zweite Mannschaft der Obrigheimer Gewichtheber gilt als schwer auszurechnender Gegner, da es immer darauf ankommt, welcher Sportler in der Bundesligamannschaft an die Hantel tritt und wer für die Reservemannschaft zur Verfügung steht. So schwankte das Leistungsniveau in dieser Runde auch zwischen 346,6 und 484,2 Punkten. Die ASV-Heber um Trainer Werner Rapp ihrerseits wollen eine bessere Leistung als gegen Böbingen zeigen, wo man verletzungsbedingt auf einige Sportler verzichten musste und nur auf 254,5 Relativpunkte kam. Dem gegenüber steht die Saisonbestmarke aus dem Auftaktwettkampf von 412 Punkten.

Wettkampfbeginn ist am 21. Dezember um 19:00 Uhr in der Lobendgauhalle Ladenburg.

Zwei Medaillen beim Zweiburgen-Turnier für ASV-Nachwuchsheber

Beim traditionellen Jahresabschluss der baden-württembergischen Gewichtheberjugend, dem Zweiburgen-Turnier in Weinheim, war der ASV Ladenburg mit vier Nachwuchshebern am ersten Advent vertreten. Unter der Anleitung von Jugendtrainer Werner Rapp zeigten sich alle Jugendheber gut vorbereitet und wagten sich an neue Bestleistungen, welche teilweise bewältigt wurden.

Bei den Kindern A (Jahrgang 2007 und 08) gingen drei Sportler an die Hantel. Nicolai Koger konnte mit neuen Bestleistungen von 31 kg im Reißen und 42 kg im Stoßen die Kategorie bis 55 kg gewinnen. Ein Klasse tiefer, bis 50 kg, konnten sich Kasem Berghauth und Jonathan Stumpf die Plätze vier und fünf erkämpfen. Ebenfalls eine Goldmedaille gab es für Mohammad Khalouf bei den Schülern (Jg. 2004-06) in der Gewichtsklasse bis 61 kg. Diese erreichte er mit einer Leistung von 51 kg im Reißen und 72 kg im Stoßen. Damit kam er an seine vor zwei Wochen aufgestellten Bestleistungen heran.

Damit ist das Jahr 2019 für den Gewichthebernachwuchs beendet und die Heber bereiten sich nun auf die neuen Herausforderungen im neuen Jahr vor.

Gewichtheben Bezirksliga: AC Germania St. Ilgen 2 besiegt den ASV Ladenburg 2

Die Gewichtheber der zweiten Mannschaft des ASV Ladenburg wurden am vergangenen Samstag von der zweiten Mannschaft des AC Germania St. Ilgen in Empfang genommen. In der Aegidius-Halle in Leimen traten die beiden Mannschaften den Wettkampf gegeneinander an. Unter der Betreuung von Trainer Werner Rapp bewies sich auf Ladenburger Seite unter anderem Felix Machus, der seinen zweiten Wettkampf in der Bezirksliga absolvierte.

Zunächst mussten sich die Ladenburger Heberinnen und Heber einem starken AC Germania St. Ilgen im Reißen gegenüberstellen. Der Gastgeber zeigte jedoch eine bessere Leistung und so verblieb der Punkt im Reißen mit einem Ergebnis von 44,7 zu 27,5 Relativpunkten auf St. Ilgener Seite. Eine starke Leistung mit drei gültigen Reißversuchen zeigte der Ladenburger Yaser Khalouf, der seine neue persönliche Bestleistung auf 80 Kilogramm steigern konnte.

Weiterlesen: Gewichtheben Bezirksliga: AC Germania St. Ilgen 2 besiegt den ASV Ladenburg 2