Sehr geehrter Herr Bürgermeister Schmutz,

ich möchte mich als Vorsitzender des ASV Ladenburg 1901 e.V. noch einmal mit einem Appell an sie wenden.

Es geht um den Neubau der Sporthalle, in der wir es als notwendig ansehen einen Kraftraum für unsere Gewichtheber zu bekommen.

In Ladenburg sind sehr viele Bürgerinnen und Bürger in den verschiedensten Bereichen des Lebens in und für die Stadt ehrenamtlich aktiv. Geschichte, Kultur, Kunst, Politik und Sport sind alles Bereiche in denen viel Engagement und Herzblut gefordert sind. Hier wird Ladenburg echt gelebt. Viele Menschen verbringen sehr viel ihrer Freizeit damit unser Ladenburg zu einer attraktiven Stadt zu machen und für die Bekanntheit weit über die Grenzen der Metropolregion zu Sorgen.

Zu diesem Ladenburg leben gehört auch bewährtes und erfolgreiches zu erhalten und zu fördern.

Unsere Gewichtheber leben, nun schon fast 120 Jahre, ein Stück von Ladenburg. Wie immer im Sport mit Höhen und Tiefen, aber immer da. Ich möchte nun nicht mehr die Erfolge unserer Heber darstellen, dies in verschiedenen Schreiben und Gesprächen zur genüge getan. Die Notwendigkeit eines Kraftraums wurde auch schon mehrfach dargelegt.

Ich möchte sie jetzt persönlich bitten und dazu einladen, Ladenburg ebenfalls zu leben, um zu verstehen, was es bedeuten würde, wenn sich eine Sportart wie das Gewichtheben durch das fehlen der Trainings- und Wettkampfstätte nicht erhalten lassen würde.

Der Mehrwert dieser Abteilung liegt in Jugend. Integration und Gemeinschaft, welche immer wieder zu Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene führt.

Bitte denken sie als Verwaltungschef noch einmal darüber nach, einen Kraftraum nicht als Option, sondern als Notwendigkeit zu betrachten.

Ladenburg ist eine Stadt der kurzen Wege, auch zwischen Verwaltung und Vereinen und das funktioniert im Großen und Ganzen. Ladenburg wird von seinen Bürgerinnen gelebt und geliebt.

Wir alle sind Ladenburg !!!

Mit sportlichen, freundlichen Grüßen

Joachim Loose

Bereits vor rund zwei Wochen wurden die Gewichtheber des ASV Ladenburg durch die Sportfreunde aus Flözlingen zu einer sogenannten "Toilettenpapier-Challenge" aufgefordert. Dabei entstand das unten verlinkte Video auf Instagram, welches am 14. April veröffentlicht wurde. Viel Spaß beim anschauen und bleibt gesund:

Video bei Instagram

Lässt Bürgermeister Schmutz den ASV Ladenburg im Regen stehen?

Die Planungen zu der neuen Sporthalle in Ladenburg nehmen Formen an. Allerdings hat BM Schmutz Bedenken wegen des Kraftraums der Gewichtheber. Schmutz möchte einen, wenn überhaupt, allgemein zugänglichen Sportraum schaffen. Dies ist von Seiten des ASV Ladenburg nur schwerlich zu akzeptieren, da sämtliche Hanteln und Sportgeräte im Vereinsbesitz sind und nur Mitgliedern und Trainingsgästen aus befreundeten Vereinen zur Verfügung gestellt werden. Ein offener Kraftraum würde einen Verlust der Existenz der Gewichtheber nach sich ziehen und würde das Gewichtheben gänzlich, nach 120 Vereinsjahren, aus der Stadt verbannen.

Selbst in der Zeit einer Renovierung der Lobdengauhalle, welche sich über Jahre hinziehen könnte, da es hierfür bis dato noch keine Planung gibt und auch kein Finanzierungsplan besteht, sind Wettkämpfe nicht durchführbar, denn der Kraftraum dient bei Ligakämpfen als Aufwärmpunkt. Dies würde unweigerlich zum Verlust von Sportlern und Mitgliedern führen, die der ASV Ladenburg nicht verkraften könnte. Die Schließung der GW-Abteilung wäre eine Folge davon.

Von Seiten des Baden-Württembergischen Gewichtheberverbandes wurden alle Veranstaltungen des Verbandes, dazu gehören auch die Ligakämpfe bis Ende April auf Grund des Corona-Virus (Covid-19) abgesagt bzw. ausgesetzt. Folglich werden sowohl der kommende Heimkampf gegen Feldrennach am 14.03.2020, als auch der letzte Auswärtskampf gegen Obrigheim II (21.03.2020) abgesagt. Wie es weiter geht, ob die Saison zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt und die Kämpfe nachgeholt werden, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht! Wir werden darüber entsprechend informieren und bedanken uns an dieser Stelle schonmal für die bisherige Unterstützung in dieser Runde.

ASV Ladenburg holt weiteren wichtigen Sieg gegen den SGV Oberböbingen

Die Gewichtheber des ASV Ladenburg traten am vergangenen Samstag vor heimischem Publikum gegen den SGV Oberböbingen an. Während der ASV Ladenburg nicht in Bestbesetzung antreten konnte und sich somit im Vorfeld geringe Chancen gegen den drittplatzierten Gegner ausrechnete, musste auch der Gegner auf wichtiges Stammpersonal verzichten. Für den ASV-Stammheber Lukas Roß ging Jugendheber Mohammad Khalouf an die Hantel. Umso erfreulicher war der deutliche 3:0 Sieg und ein Ergebnis von 380 zu 232 Punkten. Mit insgesamt nur drei Fehlversuchen und vielen persönlichen Bestleistungen, war es ein rundum gelungener Wettkampf für die Athleten.

Zwei Heimwettkämpfe direkt hintereinander kommen auf die Gewichtheber des ASV Ladenburg in der Oberliga Baden-Württemberg zu. Am 7. März ist der SGV Böbingen zu Gast in der Römerstadt. Direkt am darauffolgenden Wochenende, am Samstag, den 14. März, wird die Mannschaft des ASV die Heberinnen und Heber vom TV Feldrennach in Empfang nehmen. Dies wird gleichzeitig der letzte Heimkampf des ASV Ladenburg in der Saison 2019/2020 sein.

Aktuell rangiert die Mannschaft des SGV Böbingen auf dem dritten Tabellenrang. Nach den bisher gezeigten starken Leistungen von je weit über 400 Punkten, hat die Mannschaft weiterhin eine realistische Chance auf Tabellenrang zwei. Im Kontrast dazu steht die Mannschaft des TV Feldrennach, die aktuell auf dem letzten Tabellenrang steht. Die Heberinnen und Heber des ASV hingegen konnten in den letzten beiden Wettkämpfen die 400-Punkte-Marke knacken und sich damit aus der Abstiegszone entfernen. Unter der Leitung von Trainer Werner Rapp möchte die Mannschaft bei beiden Wettkämpfen eine gute Leistung zeigen und den Wettkampf so spannend wie möglich gestalten.

Wettkampfbeginn gegen den SGV Böbingen ist am 7. März um 19:00 Uhr in der Lobendgauhalle Ladenburg. Und schon am 14. März geht es weiter gegen den TV Feldrennach. Auch hier findet der Wettkampf um 19:00 Uhr in der Lobendgauhalle Ladenburg statt. Die Mannschaft des ASV Ladenburg freut sich auf viele sportbegeisterte Zuschauer.

Traditionell finden die Gewichtheber Bezirksmeisterschaften der Kinder, Schüler und Jugend am Fastnachtsamstag in Heinsheim statt. Auch dieses Jahr waren wieder zahlreiche Nachwuchssportler aus dem Gewichtheberbezirk Rhein-Neckar am Start. Für den ASV Ladenburg gingen unter der Leitung von Trainer Werner Rapp drei Nachwuchssportler an die Hantel, welche alle eine Medaille mit nach Hause nehmen konnten.

Den Anfang machten bei den Kindern A (11 und 12 Jahre) Nikolai Koger und Jonathan Stumpf. Die beiden Jugendheber gingen in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm an den Start und konnten hier überzeugen. So schaffte es Nikolai vor seinem Vereinskameraden Jonathan die Goldmedaille zu erkämpfen. Dafür brachte er gute 30 kg im Reißen und 41 kg im Stoßen zu Hochstrecke. Aber auch Jonathan Stumpf war bestens aufgelegt und verbesserte seine Bestleistungen im Reißen auf 25 kg und im Stoßen auf 32 kg.

Vergangenen Samstag waren die Heberinnen und Heber des ASV Ladenburg zu Gast beim TV Feldrennach. Die Mannschaft um Trainer Werner Rapp wurde dieses Mal vom Neuzugang Julia Six unterstützt, die in diesem Wettkampf ihr Debüt feierte. Nach dem Sieg gegen den VfL Sindelfingen stellte auch dieser Wettkampf für den ASV eine wichtige Gelegenheit dar, sich Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Da die Mannschaft des ASV zum ersten Mal beim TV Feldrennach gastierte, überreichte der Gastgeber dem ASV als Willkommensgeste einen Wimpel. So freuten sich Gast und Gastgeber auf einen spannenden Wettkampf.

Auch in diesem Wettkampf hatten die Ladenburger Glück und konnten in ihrer Bestbesetzung anreisen. Dies spiegelte sich in den Leistungen der Heberinnen und Heber wider. So gewannen die Ladenburger mit 146,5 zu 84,7 Relativpunkten souverän den Punkt im Reißen. Dabei zeigte die Debütantin Julia Six drei gültige Versuche und steuerte 21 Relativpunkte zum Ergebnis bei. Auch im Stoßen lieferte die Mannschaft des ASV Ladenburg eine gute Leistung ab.