Niederlage zum Saisonstart

Zum Saisonstart in die 2. Bundesliga gab es für die stark ersatzgeschwächten Gewichtheber des ASV Ladenburg eine dann doch deutliche Niederlage gegen den KSV Grünstadt. Die Pfälzer konnten hierbei mit 336,3 zu 472,4 Relativpunkten und 0:3 Punkten den Wettkampf für sich entscheiden.
Der Ausfall von Jonas Rau machte sich bemerkbar, denn für ihn rückte kurzfristig Rüdiger Moser ins Team, der eigentlich in der 2. Mannschaft zum Einsatz kommen sollte. Hinzu kommt, dass die beiden Nachwuchsheberinnen Kyra Loose und Vera Ma nicht zu viele Einsätze in der ersten Mannschaft erhalten sollen und somit nicht eingesetzt wurden.
Beste Ladenburgerin war Neuzugang Susanne Reinhardt, welche auf 79 Relativpunkte kam. Dabei zeigte sie eine sehr gute Leistung im Reißen mit 61 kg. Im Stoßen schaffte sie leider nur ihren Eingangsversuch über 68 kg. Ebenfalls gut hebend im ersten Block der Mannschaft zeigten sich Martha Roß und Nico Wonisch mit 62 bzw. 74 Relativpunkten.

Weiterlesen: Niederlage zum Saisonstart

Saisonauftakt für die Ladenburger Gewichtheber

Am kommenden Samstag, 30. September, starten die Gewichtheber des ASV Ladenburg in die neue Wettkampfsaison 2017/18. Nachdem man in der letzten Runde die Oberligameisterschaft feiern konnte, starten die Heber um Trainer Werner Rapp nun in der 2. Bundesliga Gruppe A. Hier treffen sie auf insgesamt sechs Gegner aus dem gesamten Süden Deutschlands. So hebt man im Lokalderby gegen den AC Weinheim, was auf spannende Wettkämpfe schließen lässt, da beide Mannschaften auf einem ähnlichen Leistungsniveau sind. Die weiteste Auswärtsreise muss zum ESV München-Neuaubing angetreten werden. Außerdem sind die Teams vom KSV Grünstadt, KSV Langen, KSV Lörrach und dem AV Speyer II in der Gruppe A.

Weiterlesen: Saisonauftakt für die Ladenburger Gewichtheber

7. Walter-Engel-Turnier - Open-Air Heben

Am kommenden Samstag, 12. August, richtet der ASV Ladenburg zum 7. Mal sein Walter-Engel-Turnier auf dem Vorplatz der Lobdengauhalle aus.
Ein Turnier ohne Meisterschaftsstress, in gemütlicher Runde und um den Sport öffentlich zu zeigen, im Freien. Wir hoffen es regnet nicht, sonst müssen wir doch in die Halle gehen.
Nach einem verhaltenen Beginn hat sich diese Veranstaltung zu einer der größten, außerhalb der offiziellen Meisterschaften, in Deutschland entwickelt. In diesem Jahr haben wieder fast 70 Sportler und Sportlerinnen aller Leistungsklassen, bis hin zu Nationalmannschaftshebern, gemeldet.
Die erste Hebung beginnt um 11 Uhr, Veranstaltungsende wird gegen 18 Uhr sein.

Die Ergebnisliste zum 7. Walter-Engel-Turnier ist unter Gewichtheben -> Downloads zum Download bereit.

 

Kyra Loose Deutsche Vizemeisterin

Am 24. Juni ging Kyra Loose vom ASV Ladenburg bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der Schüler in Frankfurt/Oder im Gewichtheben an den Start. Unter Anleitung ihres Trainers Werner Rapp konnte sie sich an der polnischen Grenze die Silbermedaille sichern.
In der starken Gruppe „schwer" des Jahrgangs 2002 konnte Kyra im Gewichtheben ihre Bestleistungen von 58 kg im Reißen und 75 kg im Stoßen einstellen. Scheiterte dabei jeweils noch ganz knapp an neuen Bestleistungen von 60 kg im Reißen und 76 kg im Stoßen. In den athletischen Übungen Kugelschockwurf, Differenzsprung und 30 m Sprint zeigte die 14-Jährige gute Leistung. So kam sie in der Endabrechnung auf 537 Punkte. Damit verpasste sie den Meistertitel um nur drei Punkte, den sich die starke Amelie Hörner aus Neumarkt mit 540 Punkten sicherte.

Weiterlesen: Kyra Loose Deutsche Vizemeisterin

Meisterfeier auf Mallorca

Die Ladenburger Gewichtheber Mannschaft des Athletik-Sport-Vereins feierte die Oberliga Meisterschaft des Jahres 2017 auf der spanischen Ferieninsel.
Möglich wurde dies durch die großherzige Einladung von Sponsor und Unterstützer des Vereins Günter Josef Würzburger. Neben der Mannschaft bestehend aus Kyra Loose, Vera Ma, Nico Wonisch, David Waldraff, Luca Carboni, Michael Rotzler und Lukas Roß, war noch der Trainer Werner Rapp dabei.
Unter Führung von Günter Josef Würzburger wurden die verschiedenen Attraktionen in Arenal besucht und einige der landesüblichen Spezialitäten probiert.
Alles in allem war es für alle Teilnehmer ein schönes verlängertes Wochenende und hat das eh schon gute Klima unter die Athleten verstärkt und weiter vertieft. So dass man zwar etwas müde aber sehr zufrieden die Heimreise antrat.

Gold und Silber in Obrigheim

Auch bei den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Gewichtheberjugend in Obrigheim waren die Nachwuchskräfte des ASV Ladenburg vertreten. Bei der Großveranstaltung mit weit mehr als 120 Teilnehmern waren insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler des Athletik-Sport-Vereins am Start. Bei diesem Wettkampf kommt nicht nur das klassische Gewichtheben aus Reißen und Stoßen in die Wertung, sondern auch die athletische Übungen Schlussdreisprung, Kugelschockwurf und Sprint, welche dann mit Hilfe eines Punktesystems zusammengerechnet werden.
Den Anfang machte der jüngste, Jonathan Stumpf. Im Jahrgang 2008 konnte er den sechsten Rang erreiche und stellte dabei neue Bestleistungen im Gewichtheben von 10 kg im Reißen und 15 kg im Stoßen auf. Ihm folgten dann Elias Graze und Mohammed Khalof im Jahrgang 2005. Auch diese beiden wussten zu überzeugen. So konnte Elias sich im Reißen auf 36 kg verbessern und steigerte auch seine Stoßbestleistung auf 46 kg. Mit 437,7 Punkten konnte er sich die Silbermedaille in seinem Jahrgang sichern. Sein Vereinskamerad Mohammed belegte den sechsten Rang.

Weiterlesen: Gold und Silber in Obrigheim

Starke Leistungen bei Süddeutschen Meisterschaften

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Gewichtheberjugend waren am letzten Aprilwochenende drei Nachwuchsheber des ASV Ladenburg im südbadischen Lörrach am Start. Bei diesem Wettkampf kommt nicht nur das klassische Gewichtheben aus Reißen und Stoßen in die Wertung, sondern auch die technische Ausführung wurde benotet. Hinzu kommen noch weitere athletische Übungen, welche nach einem Punktesystem zusammengerechnet werden.
Den Anfang am Samstag machte Elias Graze im Jahrgang 2005 – Kategorie „leicht". Der Ilvesheimer brachte unter der Betreuung von Jugendtrainer Werner Rapp alle sechs Versuche im Gewichtheben in die Wertung. Mit 33 kg im Reißen und 42 kg im Stoßen kam er nahe an seine persönlichen Bestleistungen heran und bekam auch für seine Versuche gute Techniknoten. Nach der Athletik kam er auf 439 Punkte und belegte in dem sehr starken Teilnehmerfeld den sechsten Rang.

Weiterlesen: Starke Leistungen bei Süddeutschen Meisterschaften