Heimkampf gegen Speyer II

Am kommenden Samstag, 16. Dezember, bestreiten die ASV Gewichtheber ihren letzten Wettkampf in diesem Jahr. Zu Gast ist der AV Speyer mit seiner zweiten Mannschaft. Speyer ist ungeschlagener Tabellenführer in der 2. Bundesliga Gruppe A und wird in Ladenburg die Punkte sicher nicht als Weihnachtsgeschenk dalassen. Dafür ist die Speyrer Mannschaft, deren Heber die Ersatzheber der 1. Bundesligamannschaft sind, einfach zu stark. Aber auch die Sportler von ASV-Trainer Werner Rapp wollen nach dem Punktgewinn im letzten Wettkampf in Langen wieder tolle Leistungen zeigen.
Auf Wunsch des gegnerischen Vereines beginnt der Wettkampf in der Lobdengauhalle abweichend an diesem Tag schon um 18.30 Uhr.

Vier Mal Gold in Weinheim

Beim traditionellen Jahresabschluss der baden-württembergischen Gewichtheberjugend, dem Zweiburgen-Turnier in Weinheim, war der ASV Ladenburg mit sieben Nachwuchshebern am 1. Advent vertreten. Unter der Anleitung von Jugendtrainer Werner Rapp zeigten sich alle Jugendheber gut vorbereitet und schafften es ihre Bestleistungen zu verbessern.
So konnten in ihrer jeweiligen Alters- und Gewichtsklasse Mohammed Khalof (Kinder 2005+06, -44 kg), Elias Graze (Kinder 2005+06, -50 kg), Meikel Domme (Kinder 2005+06, -62 kg) und Nick Uffelmann (Kinder 2005+06, +62 kg) sich die Goldmedaille sichern. Zudem konnte Elias Graze mit 22 Relativpunkten als bester Heber seiner Altersgruppe einen Sachpreis entgegennehmen.
Zu einer Bronzemedaille kam Steffen Domme in der Gewichtsklasse +69 kg bei den Schülern im Jahrgang 2003+04. Ebenfalls gute Leistungen zeigten Kasem Barghauth und Jonathan Stumpf, die Vierter und Achter wurden.

Kyra Loose wird Fünfte
Bei den zeitgleich stattfindenden Internationalen Deutschen Jugend Meisterschaften im sächsichen Plauen konnte sich Kyra Loose den fünften Platz erkämpfen. Im Reißen verbesserte sie ihre Bestleistung auf 61 kg, hatte jedoch im Stoßen Pech, da sie ihre Anfangslast von 75 kg erst im dritten Anlauf in die Wertung brachte. Dies ist umso ärgerliche, da mit einer höheren Stoßleistung ein Podestplatz im Bereich des Möglichen gewesen wäre, da sie auch in den Athletikübungen ansprechende Leistungen zeigte.

ASV-Heber siegen in Langen

Die ersten Punkte der Saison konnten die Gewichtheber des ASV Ladenburg in der 2. Bundesliga beim KSV Langen erkämpfen. Im dritten Rundenkampf konnte man beim hessischen Gastgeber mit 3:0 und 400,0 zu 283,6 Relativpunkten gewinnen. Trainer Werner Rapp musste abermals seine Mannschaft auf Grund der aktuellen Verletztensituation umstellen und schickte erstmals vier Frauen an die Hantel. Aber auch der KSV Langen hatte im Vorfeld mit Personalproblemen zu kämpfen und konnte nur ein Fünferteam stellen. Jedoch wären die Langener wohl auch mit sechs Hebern chancenlos geblieben.
Beste Heberin auf Ladenburger Seite war mit 84 Relativpunkten Kyra Loose, die sich für diesen Wettkampf einige neue Bestleistungen vorgenommen hatte. Sie stellte in ihren jeweiligen zweiten Versuchen mit 58 kg im Reißen und 76 kg im Stoßen zwar ihre aktuellen Höchstwerte ein, jedoch scheiterte sie in den dritten Versuchen jeweils knapp am neuen persönlichen Rekord.
Der frischgebackene Deutsche Meister die Junioren Nico Wonisch stand Kyra Loose mit 83 Punkten in nichts nach und konnte nur eine Woche nach den nationalen Meisterschaften seine Stoßbestleistung auf 105 kg hochschrauben.

Weiterlesen: ASV-Heber siegen in Langen

Gegen starke Weinheimer nichts zu holen

Im Duell gegen den AC Weinheim mussten die Gewichtheber des ASV Ladenburg auch im zweiten Saisonwettkampf in der 2. Bundesliga eine Niederlage einstecken. So wurde der Wettkampf mit 412 zu 471 Relativpunkten und damit mit 0:3 verloren. Dabei wurde es im Reißen spannender, als das Endergebnis vermuten lässt. Da die Weinheimer Athleten im zweiten Heberblock alle ihren dritten Versuch ungültig gestalteten, hatte Lukas Roß die Chance mit einer 10 Kilogrammsteigerung auf 132 kg den Reißpunkt zu sichern. Jedoch scheiterte er knapp an dieser Last, so dass die Bergsträßer auch das Reißen mit 171 zu 162 Relativpunkten gewinnen konnte.
Auf Ladenburger Seite kam erschwerend hinzu, dass neben dem verletzten Jonas Rau auch Neuzugang Susanne Reinhardt aus gesundheitlichen Gründen auf ihren Einsatz verzichten musste. Stark präsentierte sich eine Woche vor der Deutschen Meisterschaft Nico Wonisch, welcher mit 85 Punkten bester Ladenburger Heber war und im Reißen mit 83 kg und im Stoßen mit 102 kg jeweils eine neue Bestleistung aufstellte. Ebenfalls in guter Verfassung war Martha Roß, welche auf 69 Punkte kam. Kyra Loose und Vera Ma merkte man an, dass sie eine Woche zuvor mit den Baden-Württembergischen Meisterschaften einen Wettkampf hatten und so kamen sie auf 77 und 63 Punkte. Michael Rotzler sprang kurzfristig ein und erzielte gute 60 Relativpunkte, Lukas Roß kam auf 58 Punkte.

Weiterlesen: Gegen starke Weinheimer nichts zu holen

Lokalderby gegen Weinheim

Nach zwei Jahren kommt es am kommenden Samstag, 28. Oktober, wieder zum Nachbarschaftsduell zwischen den Gewichthebern des ASV Ladenburg und dem AC Weinheim. Um 19:00 Uhr treffen die beiden Mannschaften in der 2. Bundesliga aufeinander. Gegenüber der Auftaktniederlage gegen den KSV Grünstadt, müssen und wollen die die Ladenburger Stemmer steigern, damit am Ende mehr als die letztmaligen 336 Relativpunkte zu Buche stehen. Dafür rücken die beiden Nachwuchsheberinnen Kyra Loose und Vera Ma ins Team, welche sich am vergangen Wochenende auf den Landesmeisterschaften in einer guten Verfassung präsentierten. Außerdem im Aufgebot von Trainer Werner Rapp: Susanne Reinhardt, Martha Roß, Nico Wonisch, Luca Carboni und Lukas Roß. Da der AC Weinheim am ersten Wettkampftag frei hatte, lässt sich das Leistungspotential der Weinheimer Mannschaft nur schwer einschätzen, jedoch darf mit einem spannenden Wettkampfverlauf gerechnet werden.
Bereits um 17:00 Uhr tritt in der Bezirksliga Rhein-Neckar die zweite Mannschaft des ASV gegen die Weinheimer Reserve an.

Ladenburger gewinnen Mannschaftswertung

Erfolgreiche Ausrichtung der Landesmeisterschaften der Schüler und Kinder
Der ASV Ladenburg richtete am vergangenen Samstag in der Lobdengauhalle die diesjährigen Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften der Kinder und Schüler im Gewichtheben aus. Insgesamt 106 Kinder im Alter zwischen sieben und 15 Jahren kamen in die Römerstadt um sich und ihre Kräfte zu messen. Für den ASV selbst gingen zehn Nachwuchskräfte an die Hantel, wobei drei davon ihren allerersten Wettkampf bestritten.
Unter der Betreuung von Trainer Werner Rapp und Walter Schüßler zeigten sich die Sportler bestens vorbreitet und stellten einige neue Bestleistungen auf. Allen voran Elias Graze, der seine Zweikampfbestleistung gleich um sechs Kilogramm verbesserte. Dafür bewältigte er in sechs gültigen Versuchen 38 kg im Reißen und 50 kg im Stoßen. Damit gewann er souverän die Gewichtsklasse bis 50 kg bei den Kindern A (Jahrgang 2005+06).

Weiterlesen: Ladenburger gewinnen Mannschaftswertung

BWG-Meisterschaften der Schüler und Jugend

DIe Teilnehmerliste und der Zeitplan zu den Baden-Württembergische Meisterschaften der Jugend & Schüler im Gewichtheben sind unter Gewichtheben -> Downloads zum Download bereit.

Eine Information zum dezentralen Abwiegen erfolgt gesondert.

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern eine gute Anreise und viel Erfolg!

Niederlage zum Saisonstart

Zum Saisonstart in die 2. Bundesliga gab es für die stark ersatzgeschwächten Gewichtheber des ASV Ladenburg eine dann doch deutliche Niederlage gegen den KSV Grünstadt. Die Pfälzer konnten hierbei mit 336,3 zu 472,4 Relativpunkten und 0:3 Punkten den Wettkampf für sich entscheiden.
Der Ausfall von Jonas Rau machte sich bemerkbar, denn für ihn rückte kurzfristig Rüdiger Moser ins Team, der eigentlich in der 2. Mannschaft zum Einsatz kommen sollte. Hinzu kommt, dass die beiden Nachwuchsheberinnen Kyra Loose und Vera Ma nicht zu viele Einsätze in der ersten Mannschaft erhalten sollen und somit nicht eingesetzt wurden.
Beste Ladenburgerin war Neuzugang Susanne Reinhardt, welche auf 79 Relativpunkte kam. Dabei zeigte sie eine sehr gute Leistung im Reißen mit 61 kg. Im Stoßen schaffte sie leider nur ihren Eingangsversuch über 68 kg. Ebenfalls gut hebend im ersten Block der Mannschaft zeigten sich Martha Roß und Nico Wonisch mit 62 bzw. 74 Relativpunkten.

Weiterlesen: Niederlage zum Saisonstart