Elias Graze wird zweiter deutscher Meister

Am vergangenen Wochenende trafen sich die 13 bis 15-jährigen Nachwuchsgewichtheber zu den Deutschen Meisterschaften der Schüler in Ingolstadt. Dieser Wettkampf wurde im sogenannten Mehrkampf ausgetragen bei dem neben den beiden Disziplinen Reißen und Stoßen auch die Athletikübungen Dreierschlusssprung, Pendellauf und Kugelschockwurf hinzukommen. Vom ASV Ladenburg erfüllten Elias Graze und Mohammed Khalof die vorgeschriebene Qualifikationsnorm und reisten zusammen mit Trainer Werner Rapp zu ihren ersten nationalen Meisterschaften nach Bayern.

Bestens vorbereitet machte Elias Graze in der Gruppe Mittelgewicht des Jahrgangs 2005 einen starken Wettkampf. Er schaffte alle sechs Versuche und verbesserte dabei seine Bestleistungen auf 50 kg im Reißen und 60 kg im Stoßen bei einem Körpergewicht von 54 kg. Die Zweikampfleistung von 110 kg bedeutet eine Leistungssteigerung von 16 kg. Ebenso überzeugte er in den drei athletischen Übungen und konnte sich mit einer Gesamtpunktzahl von 535,3 Punkten die Silbermedaille erkämpfen.

Mohamed Khalof startete ebenfalls im Jahrgang 2005, jedoch in der Gruppe leicht. Auch er zeigte eine tolle Leistung im Gewichtheben und brachte 30 kg im Reißen zur Hochstrecke. Im Stoßen bewältigte er 38 kg. Nach den Athletikübungen kam er auf 391,8 Gesamtpunkte und belegte damit in einer sehr großen Gruppe den zehnten Rang.

ASV-Trainer Werner Rapp war natürlich sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Nachwuchsheber und schaut bereits auf die am 14. Juli in Ladenburg stattfindenden Baden-Württembergischen Mehrkampf-Meisterschaften der Schüler.