Letzte Heimwettkämpfe im Jahr 2018

Die Gewichtheber des ASV Ladenburg empfangen am kommenden Samstag, 15. Dezember, in der 2. Bundesliga den SV Germania Obrigheim 2. Hierbei treffen die auf dem letzten Tabellenplatz stehenden Gastgeber auf den Vorletzten. Es ist also das richtungsweisende Duell um den Abstieg. Entsprechend wollen die Römerstädter dabei ihre Saisonbestleistung von 390,4 Punkten aus dem letzten Wettkampf in Lörrach weiter verbessern, um gegen die Gäste eine Siegchance zu haben. Die Obrigheimer selbst sind sehr schwer einzuschätzen, da sie immer wieder Sportler aus ihrer zweiten Mannschaft in das Erstligateam abgeben müssen. Aus diesem Grund haben sie ein sehr schwankendes Leistungspotenzial zwischen 300 und 550 Punkten. Die Mannschaft von Trainer Werner Rapp ist gut vorbereitet und es darf mit einem spannenden Wettkampf gerechnet werden.

Wettkampfbeginn in der Lobdengauhalle ist um 19:00 Uhr.

Vorkampf in der Bezirksliga Rhein-Neckar

Bereits um 17:00 Uhr empfängt die Reservemannschaft des ASV Ladenburg die HG Mannheim-Neckarau. Hier wollen die Sportler nach der knappen Auftaktniederlage in Kirchheim nun den ersten Saisonsieg einfahren.