Vier Bezirksmeister für den ASV

Vergangenen Samstag richtete der KSV 1884 Mannheim die Bezirksmeisterschaften der Junioren, Senioren und Masters im Gewichtheben aus. Der ASV Ladenburg ging mit fünf Hebern an den Start.

Den Anfang machten Horst Münch und Walter Schüßler. Beide sichert sich mit sechs gültigen Versuchen den Titel in ihrer jeweiligen Alters- und Gewichtklasse. Münch brachte dabei im Reißen 55kg zur Hochstecke, im Stoßen bewältigte er souverän die aufgesteckten 70kg. In Hinblick auf die im Juni stattfindende Europameisterschaft der Masters in Finnland kann auch Walter Schüßler sehr zufrieden mit seiner Leistung sein. Am Ende standen für den Athleten 65kg im Reißen und 80kg im Protokoll.

Bei den Senioren starteten für den ASV weitere drei Heber. Bei den Frauen ging Martha Roß an den Start, die ebenfalls mit sechs gültigen Versuchen und 127kg im Zweikampf sich den Titel in ihrer Gewichtsklasse erkämpfte. Besonders zufrieden mit seiner Leistung ist Eric Schwarz. Der Ladenburger stellte im Reißen mit 81kg eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Stoßen brachte er 99kg zur Hochstrecke. Diese Leistung bedeutete am Ende ebenfalls der Bezirksmeistertitel für Schwarz. Einen etwas unglücklicheren Tag erwischte Maurizio Fasolo in Mannheim. Er konnte nach einem guten ersten Versuch im Reißen von 50kg aufgrund von leichten Rückenschmerzen keinen weiteren gültigen Versuch mehr in die Wertung bringen. Im Stoßen verzichtete er auf die Fortsetzung des Wettkampfes.

Trainer Werner Rapp ist mit der Gesamtleistung seiner Athleten sehr zufrieden, der gute dritte Platz in der Mannschaftwertung spiegelt dies wider.