Neue Bestleistungen für ASV-Nachwuchsheber

Am vergangenen Wochenende fanden in Grünstadt die Süddeutschen Meisterschaften der Nachwuchsgewichtheber statt. Mit Elias Graze, Mohammad Khalouf und Nikolai Koger waren drei Jugendheber des ASV Ladenburg in der Pfalz vertreten. Die Süddeutschen Meisterschaften wurden im sogenannten Mehrkampf ausgetragen bei dem neben den beiden Disziplinen Reißen und Stoßen auch die Athletikübungen Dreierschlusssprung, Pendellauf und Kugelschockwurf hinzukommen.

Alle drei Sportler konnten unter der Anleitung von Trainer Werner Rapp ihre Bestleistungen verbessern und zeigten gute Leistungen. So wurde Nikolai Koger im Jahrgang 2008 „schwer“ Vierter mit 480 Punkten. Dabei verbesserte er seine Bestleistungen im Reißen auf 24 Kilogramm und im Stoßen auf 34 Kilogramm.

Ebenfalls den vierten Rang belegte Elias Graze in der sehr starken Kategorie 2005 „mittel“ mit einer neuen Bestleistung im Reißen von 64 Kilogramm. Im Stoßen brachte er 76 Kilogramm zur Hochstrecke und scheiterte nur knapp an einem neuen Rekord von 78 Kilogramm. Nach den athletischen Übungen kam Elias auf 537 Punkte. Der dritte im Bunde, Mohammad Khalouf, konnte in der Gruppe 2005 „leicht“ den fünften Platz behaupten. Nach 41 Kilogramm im Reißen steigerte er seinen Bestwert im Stoßen auf 56 Kilogramm. In der Endabrechnung kam er so auf 453 Punkte.

Für die Ladenburger Jugend geht es nun in rund einem Monat nach Obrigheim zu den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften, bei denen man wieder um die Medaillen mitkämpfen und neue Bestleistungen aufstellen möchte.