Neue Bestleistungen für ASV-Jugendgewichtheber

Am Samstag, 13. Juli, fanden in Obrigheim gleich zwei Jugendmeisterschaften im Gewichtheben statt. Neben den Baden-Württembergischen Meisterschaften des Nachwuchses im Mehrkampf wurden auch noch die Bezirksmeisterschaften Rhein-Neckar der Jugend im Mehrkampf ausgeführt. Unter den knapp 100 Nachwuchshebern aus Baden-Württemberg waren auch sechs Sportler vom ASV Ladenburg, welche mit Trainer Werner Rapp in den Neckar-Odenwald Kreis gereist sind.

Bei Mehrkampfmeisterschaften kommt nicht nur das klassische Gewichtheben aus Reißen und Stoßen in die Wertung, sondern auch die athletische Übungen Schlussdreisprung, Kugelschockwurf und Sprint, welche dann mit Hilfe eines Punktesystems zusammengerechnet werden.

Durch die Bank stellten alle Ladenburger Stemmer neue Bestleistungen auf und wurden dafür mit guten Platzierungen belohnt. Elias Graze war der stärkste im Bunde und konnte sich im Jahrgang 2005 mit neuen Bestleistungen im Reißen von 65 kg und im Stoßen von 80 kg und 515 Mehrkampfpunkten den Vizemeistertitel bei den Landesmeisterschaften sichern. Auf Bezirksebene wurde diese Leistung mit der Goldmedaille belohnt. Direkt hinter ihm auf Rang drei bzw. zwei platzierte sich sein Vereinskamerad Mohammad Khalouf, welcher einer neuen Stoßbestleistung von 60 kg auf 462 Punkte kam.

Im Jahrgang 2007 sicherte sich Kasem Berghauth den Bronzerang bei den BWG- und Bezirks-Meisterschaften mit 22 kg im Reißen und 31 kg im Stoßen. Ebenso neue Bestleistungen zeigten Nikolai Koger, der sich damit die Bronzemedaille bei den Bezirksmeisterschaften sicherte (5. Platz BWG), Yaser Khalouf mit ebenfalls dem dritten Rang bei der Bezirksmeisterschaft und Jonathan Stumpf der Fünfter wurde bei den Bezirksmeisterschaften (8. Platz BWG).

Bereits am kommenden Wochenende geht es für die Ladenburger Gewichtheber weiter. Hier gehen mit Kyra Loose und Yaser Khalouf zwei Ladenburger bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Jugend in Sindelfingen an die Hantel.