Allgemein

Ladenburger Ringer weiter in Siegerlaune

Erneut konnten sich die Ringer des ASV Ladenburg in Szene setzen. Bei den Landesmeisterschaften im gr. röm. Stil waren die Aushängeschilder der Stadt ebenso wie in der Vorwoche erfolgreich. Mit 16 Ringern trat man bei den Titelkämpfen in Laudenbach an. Unter 22 Vereinen setze man sich in der Mannschaftswertung klar durch. Landesmeister in der 63 kg Klasse wurde Andras Tamas, 72 kg Hossein Alizadeh, der Sören Stein aus Nieder-Liebersbach klar distanzieren könnte. In der 67 kg Klasse musste sich Alexander Riefling nur knapp gegen den Favoriten Hilgert aus Viernheim auf Grund der letzten Wertung  2 - 2 geschlagen geben. In der 98 kg Klasse feierte Timur Fuller seinen Wiedereinstieg mit einem 3. Platz vor seinem Vereinskollegen Kevin Lehn. Im Jugendbereich setzten sich Nikita Eliseev, Weslav Alexander und Robert Gleim erneut durch und wurden nach dem freien Stil auch im Greco Meister. Minkail Isaev holte sich seinen ersten Titel. Vizemeister wurden Finn Kai Schwalbe und Ajub Nudaev. Dritte Plätze holten sich Daniel Walz, Edwin Schreiber und Adrian Alexander Popov.

Bei den Hessischen Juniorenmeisterschaften setzte sich Paul Nimmerfroh in de 77 kg Klasse klar durch und löste die Fahrkarte zu den Deutschen Einzelmeisterschaften in Pausa.