Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Bilder_Gewichtheben/2015-10-03-BWG-Schüler-Heinsheim_01.JPG'

Rückrundenstart für den ASV

Mit einem Heimkampf starten die Gewichtheber des ASV Ladenburg in die Rückrunde in der Oberliga Baden-Württemberg. Gegner am kommenden Samstag in der Lobdengauhalle wird sein der SV Laufenburg. Der Hinkampf konnte zwar klar gewonnen werden, doch Laufenburg trat stark ersatzgeschwächt an die Hantel und wird nun in voller Besetzung den Hebern des ASV alles abverlangen. Wettkampfbeginn wird sein um 19.00 Uhr.
Bereits um 15.00 Uhr tritt die zweite Mannschaft des ASV Ladenburg in der Bezirksliga Rhein-Neckar beim TV Waldhof an.

Gute Leistungen in Weinheim

Beim traditionellen Jahresabschluss der Baden-Württembergischen Gewichtheberjugend trafen sich am Nikolaussonntag die Nachwuchsheber beim Zwei-Burgen-Turnier in Weinheim. Für den ASV Ladenburg waren drei Sportler am Start.
Den Anfang machten Moriano Spatola und Elias Graze bei den Kindern im Jahrgang 2005 und jünger. In der Gewichtsklasse bis 45 kg konnten sich beide Sportler zu ihren vorigen Leistungen steigern. Moriano konnte sich mit 30 kg im Reißen und 41 kg im Stoßen die Goldmedaille sichern, was beides neue Bestleistungen sind. Ebenfalls mit neuen Bestleistungen erkämpfe sich Elias die Silbermedaille. Er brachte 26 kg im Reißen und 35 kg im Stoßen zur Hochstrecke. Für beide Nachwuchssportler war dies ein erfolgreicher Jahresabschluss.

Weiterlesen: Gute Leistungen in Weinheim

Wichtiger Auswärtssieg für ASV-Heber

In der Oberliga Baden-Württemberg konnten die Gewichtheber des ASV Ladenburg am letzen Samstagabend erneut auswärts punkten.
Beim SV Flözlingen gab es einen Sieg mit 2:1 Punkten sowie 446,9 : 443,2 Relativpunkten und da die SGV Oberböbingen parallel auch nur 2:1 gewann, bleibt der ASV knapp Tabellenführer.
Zwar hätte man auch durchaus noch den Punkt im Stoßen gewinnen können, nur eine Steigerung um 9 kg des letzten Flözlinger Hebers verhinderte dies, allerdings war auf Seiten des SV Flözlingen ein Leistungsträger ausgefallen, was dem ASV erst die Möglichkeiten auf Punkte gab. So waren Mannschaft und Betreuer auf Seiten Ladenburgs voll zufrieden mit dem Ergebnis und beenden mit diesem Sieg das Jahr 2015. Der nächste Kampf des ASV findet in eigener Halle am 09.01.2016 gegen die SV Laufenburg statt.

Weiterlesen: Wichtiger Auswärtssieg für ASV-Heber

Kyra Loose wird Dritte beim DGJ-Pokal

Am vergangen Woche lud die Deutsche Gewichtheber Jugend (DGJ) zu ihrem jährlichen Pokalturnier ins sächsische Rodewisch ein. Für den Athletik-Sport-Verein (ASV) Ladenburg war Kyra Loose am Start unter der Betreuung ihres Trainers Werner Rapp.
Sie konnte dort abermals überzeugen und lieferte einen sauberen Wettkampf mit sechs gültigen Versuchen im Jahrgang 2002 ab. Dabei verbesserte Kyra Loose ihre Bestleistung im Reißen auf 45 kg und im Stoßen 59 kg. Auch in der technischen Ausführung der Versuche konnte die 48 Kilogramm leichte Sportlerin das Publikum überzeugen und erhielt sehr gute Bewertungen seitens der Kampfrichter.
Bei den ebenfalls durchgeführten athletischen Übungen konnte die Realschülerin ihre bisherigen Werte verbessern und kam so in der Gesamtabrechnung auf 532 Punkte. Damit holte sie sich in ihrer starken Gruppe die Bronzemedaille hinter Samira Blume aus Sangershausen und der Berlinerin Antonia Ackermann.
Durch ihre Leistung im Vorfeld des Turniers wurde sie durch den Landestrainer Peter Immesberger in der Länderauswahlmannschaft Baden-Württembergs berufen, welche den siebten Gesamtrang in der Länderwertung belegte.

Weitere Bilder gibt es hier!

Trotz guter Leistung Heimniederlagen für ASV-Heber

In der Oberliga Baden-Württemberg kam es für die Gewichtheber des ASV Ladenburg am letzen Samstagabend zum ersten Heimkampf der Saison.
Trotz einer sehr guten Mannschaftsleistung mit nur einem Fehlversuch gab es aber gegen einen starken Gegner aus Oberböbingen eine Niederlage mit 1:2 Punkten sowie 448,0 : 485,4 nach Relativpunkten.
Wie erhofft konnten die Ladenburger Heber den Punkt in der Teildisziplin Reißen für sich verbuchen, die Punkte im Stoßen sowie im Zweikampf gingen aber klar an den Gast. Durch diesen gewonnen Punkt kann der ASV Ladenburg knapp seine Tabellenführung behaupten.

Weiterlesen: Trotz guter Leistung Heimniederlagen für ASV-Heber

Erster Heimkampf für ASV-Heber

In der Oberliga Baden-Württemberg kommt es für die Gewichtheber des ASV Ladenburg am kommenden Samstagabend zum ersten Heimkampf der Saison, zu Gast sein wird die SGV Oberböbingen. Die Gäste haben zwar am letzten Wettkampftag eine sehr gute Leistung erzielt, dennoch rechnet man sich auf Ladenburger Seite zumindest den Punkt aus der Teildisziplin Reißen aus. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass alle Heber des ASV eine optimale Leistung erbringen und wenig Fehlversuche machen. Wettkampfbeginn ist in der Ladenburger Lobdengauhalle um 19.00 Uhr, zu erwarten ist ein spannender Wettkampf.
Bereits um 17.00 Uhr trifft die 2. Mannschaft des ASV in der Bezirksliga Rhein-Neckar in gleicher Halle auf den AC Neulußheim.

Luca Carboni wird guter Sechster

Am 30. und 31. Oktober trafen sich die besten Gewichtheber Deutschlands in Chemnitz um dort die Deutschen Meister der Aktiven und Junioren zu ermitteln. Vom Athletik-Sport-Verein Ladenburg hatte Luca Carboni die geforderte Norm der Junioren erfüllt.
Er hatte seinen Wettkampf in der Gewichtsklasse bis 77 kg am Freitagabend und konnte dabei überzeugen. Gut vorbereitet von Trainer Werner Rapp nahm er den Wettkampf mit 89 kg im Reißen auf, scheiterte knapp im zweiten Versuch an 92 kg, um diese danach im dritten Versuch souverän zur Hochstrecke zu bringen. Mit dieser Leistung gelang er jedoch gegenüber seinen direkten Konkurrenten Weishaupt aus Altrip, Bischoff aus Pforzheim und Falek aus Wuppertal ins Hintertreffen.

Weiterlesen: Luca Carboni wird guter Sechster

Knappe Niederlage für ASV-Heber

Eine denkbar knappe Niederlage gab es vergangenen Samstag für die Gewichtheber des ASV Ladenburg in der Oberliga Baden-Württemberg.
Man verlor mit 408,4 : 409,0 Relativpunkten sowie 1:2 Punkten gegen den gastgebenden KSV Mannheim, war aber trotzdem nicht unzufrieden mit der Leistung und dem erzielten Punkt.
Aufgrund des berufsbedingten Ausfalls von David Waldraff war von vornherein klar, dass es sehr knapp werden würde und so war der Punkt aus der Teildisziplin Reißen ein gewonnener Punkt. Es hätte am Ende sogar ein Sieg werden können, leider konnte Lukas Roß auf Seiten des ASV aber seinen letzten Versuch im Stoßen nicht mehr ausstoßen und so den Gegner aus Mannheim unter Druck setzten. Mit einer Minimalsteigerung von 1 kg konnte der letzte Heber des KSV seinen Versuch in die Wertung bringen und entschied so sowohl das Stoßen als auch den Zweikampf für seine Mannschaft.

Weiterlesen: Knappe Niederlage für ASV-Heber